Camba Coffee Porter in 0,33l Flasche und Glas mit rotem Balken durchgestrichen

Kein Bier des Monats für März - Coffee Porter gestrichen

erstellt von Camba

Wer die Sortenvielfalt der Camba kennt, weiß, dass wir stets darauf bedacht sind, euch sowohl etablierte Bierstile aus der ganzen Welt näher zu bringen, als auch mit eigenen außergewöhnlichen Kreationen zu überraschen. Mit unserem neuen Jahreskalender wollten wir euch monatlich mit einem anderen Highlight verwöhnen, u.a. im Monat März mit dem Coffee Porter.

Damit uns keiner falsch versteht - wir stehen zum Bayerischen Reinheitsgebot und gehen sogar soweit, dass unsere Biere weder filtriert noch pasteurisiert werden. Um euch einen internationalen Bierstil wie ein Coffee Porter näherbringen zu können, haben wir es in Ermangelung einer passenden Kategorie als Biermischgetränk deklariert. Das Coffee Porter wird mit echtem Kaffee gebraut. Da dies aber nicht dem vorläufigen Biergesetz entspricht, stuft die bayerische Lebensmittelüberwachung dieses „Getränk“ als Verbrauchertäuschung ein. Biersteuer haben wir bisher trotzdem artig bezahlt.

Falls wir im Zusammenhang mit Coffee Porter irgendjemanden durch unsere Deklaration in die Irre geführt oder gar getäuscht haben sollten, möchten wir uns an dieser Stelle aufrichtig entschuldigen. Das war nie unsere Absicht! Damit sich solche dramatischen Szenen nicht mehr wiederholen können, fassen wir folgenden Entschluss:

Aufgrund fortwährender Probleme bei der Deklaration (ausschließlich in Bayern), streichen wir das Coffee Porter konsequent aus unserem Programm - Solange bis es eine Bezeichnung für ein „Bier“ gibt, das in Bayern gebraut wurde, aber kein Bier sein darf, weil es nicht nach dem vorläufigen Biergesetz gebraut wurde.

Daher gibt es leider kein Bier des Monats März.

Zurück