Camba Bavaria Bildmarke

Was bedeutet Camba?

Im Lateinischen wurden die Back- und Braustätten im Kloster "Camba" genannt. Zudem war unser Standort Truchtlaching, eine ehemalige Keltensiedlung maßgebend an unserer Namenswahl beteiligt. "Camba" bedeutet im Keltischen Braupfanne, der heutige Sudkessel.

Die Ergänzung Bavaria resultiert ebenfalls aus dem Standort. Truchtlaching liegt im Chiemgau, einer der schönsten Urlaubs- und Ferienregionen Bayerns.

Was macht uns einzigartig?

Entstanden ist die Camba ursprünglich als Brautechnikum, eine Forschungs- und Versuchsanlage des Brauanlagenherstellers BrauKon GmbH. Folglich sind bereits die idealen technischen Voraussetzungen für eine außergewöhnliche Biervielfalt und Qualität gegeben.

Hinzu kommen ein enormes Fachwissen und der Erfahrungsaustausch mit befreundeten Brauerkollegen aus aller Welt. Aktuell beschäftigen wir 3 Braumeister, 5 Brauer und 6 Biersommeliers, die sich regelmäßig mit bekannten internationalen Braumeistern austauschen und an zahlreichen Collaboration Brews beteiligt sind. Diese Komponenten, verbunden mit einer immensen Vielfalt an verschiedenen Rohstoffen sorgen für stetig neue Ideen, die zu einer enormen Biervielfalt mit hoher Qualität führen.

Somit hat sich die Camba Bavaria in Bezug auf Bierinnovationen und Neuerungen sicherlich eine Vorreiterrolle in ganz Deutschland erarbeitet.