top of page

BRAUMEISTER-EDITION: BÄRLINER SOUR



Unsere Braumeister-Edition #63 für den Monat Juni ist ab sofort erhältlich!

#63 BÄRLINER SOUR Das strohblone Sauerbier ist ab sofort in limitierter Stückzahl in unseren Onlineshop und in unserem Brauerei-Ladl erhältlich.

Braumeister Tobias Huber hat uns folgende Fragen zu diesem Bier beantwortet:

Warum hast du diesen Bier-Stil gewählt und was ist das Besondere an deiner Rezeptur? Die Berliner Weisse ist ein spannender, historisch

er deutscher Bierstil. Ursprünglich wurde dieses Bier in Berlin gebraut und getrunken. Es handelte sich dabei um ein sehr hochwertiges Bier, welches aus Sektschalen genossen und als der „Champagner des Nordens“ bezeichnet wurde. Diesen Bierstil habe ich jetzt nach Bayern geholt und eine moderne Interpretation als Sauerbier eingebraut. Ein besonderes, aufwendiges Maischverfahren und eine aus der Natur isolierte Spezialhefe verfeinern diese Berliner Weisse und geben


dem Bier einen einzigartigen Charakter.

Wie würdest du den Geschmack beschreiben und wie passt der Name dazu? Unser Bärliner Sour ist säuerlich, erfrischend, schlank, wenig alkoholhaltig, kaum bitter und duftet nach Steinobst und Tropenfrüchten – und das ganz im Rahmen des Reinheitsgebotes, ohne Zugabe von Früchten oder Sirup. Ein bäriges Bier, welches nach unserer Hauptstadt, dem Ursprung der Berliner Weisse und dem Wahrzeichen Berlins – dem Bären – benannt wurde.

Zu welcher Gelegenheit passt dieses Bier? Der geringe Alkoholgehalt macht das Bier zu einem Allrounder – perfekt als sommerliche Erfrischung oder als elegante Alternative zum Sektempfang auf sämtlichen Feierlichkeiten (gerne serviert in Sektgläsern als besondere Abwechslung).

Prost!

Wie immer ist unsere Braumeister-Edition in limitierter Menge gebraut und nur erhältlich solange der Vorrat reicht.

Hier im Onlineshop erhältlich: BME #62 BÄRLINER SOUR


Comentarios


bottom of page