top of page

BRAUMEISTER-EDITION: SCHNABULIERER



Inspiriert von seinen Reisen nach Belgien hat Markus Lohner den Schnabulierer, unsere aktuelle Braumeister-Edition im März gebraut. Zu seiner Kreation haben wir Markus folgende Fragen gestellt:


Warum hast du diesen Bier-Stil gewählt und was ist das Besondere an deiner Rezeptur?

Ich bin nach einigen Belgien Reisen ein großer Fan belgischer Biere geworden. Triple gehört zu meinen Lieblings-Bierstilen. Das Besondere an meiner Rezeptur ist sicherlich die Hopfenmischung aus dem neuseeländischen Nelson Sauvin, welcher Weißweinaromen und Aromen von Stachelbeere mit etwas Grapefruit mitbringt, sowie dem heimischen Hallertau Blanc mit seinem fruchtig-blumigen Weißweinbouquet. In Kombination mit der verwendeten Ale Hefe ergibt das ein für mich wunderschönes Aroma.


Wie würdest du den Geschmack beschreiben und wie passt der Name dazu?

Der Geschmack wird durch die beiden Hopfensorten in Verbindung mit der belgischen Hefe geprägt. Das ergibt ein schön abgerundetes Aroma.


Zu welcher Gelegenheit passt dieses Bier?

Dieses belgische Triple passt gut zu gewürzten Speisen. Ich habe aber auch kein Problem damit es ohne diese zu genießen. Aber man braucht Zeit – der Alkoholgehalt wird unterschätzt.


Den Schnabulierer gibt es ab jetzt in limitierter Stückzahl im Brauerei-Ladl in Seeon oder online zu erwerben.

Viel Spaß beim Probieren!

Comments


bottom of page